Banner Kerzenblog Tipps & Tricks

 

Liebe Kerzenfreunde.

Was tun wenn Ihre Yankee Candle ein Loch mittig in der Kerze bildet aber der Rand dennoch nicht abbrennt?

Dieses Phänomen nennt sich Mermory-Ring oder auch Tunnel. Es entsteht immer, und das auch bei jeder Kerze, dadurch dass die Kerze gelöscht wird bevor die obere Wachsschicht komplett verflüssigen konnte. Deshalb ist darauf zu achten dass sich die oberste Wachsschicht ertmal komplett verflüssigt, also ein "Pool" entsteht.

Die große Housewarmer Kerze mit 623 g. und die Mittlere Housewarmer Kerze mit 411 g. eine sollten daher mindestens 4 Stunden brennen um ein vollständiges verflüssigen der oberen Wachsschicht zu gewährleisten. Yankee Candle hat eine Faustregel zu diesem Thema. Diese besagt: Für jedes Zoll (1 Zoll ist um die 2-5 cm) Kerzendurchmesser sollte die Kerze mindestens eine Stunde brennen.

Nach dem Löschen Ihrer Yankee Candle, sollten Sie diese zumindest zwei Stunden ruhen lassen, damit das Wachs sich richtig verfestigen kann bevor Sie diese erneut entzünden.

Für weitere Tipps und Tricks zur Kerzenpflege folgen Sie unserem Blog.
Wir freuen uns darauf.

Ihr Kerzencheck.at Team